Pranic Healing/Advanced Energy Psychology

Pranic Healing® und Advanced Energy Psychology sind nonverbale Zugänge zu unbewussten Prozessen.

Mit Hilfe dieser Methoden können Veränderungsprozesse auf fördernde Art durch energetische Interventionen beeinflusst werden.

Was uns Menschen als feste Materie erscheint, ist aus kleinsten "Teilchen" aufgebaut.
Das nicht so ohne weiteres Vorstellbare daran ist, dass diese "Teilchen" keine "Teilchen" sind, sondern im Wesentlichen aus leerem Raum mit elektromagnetischen Wechselbeziehungen bestehen.
Bei weiterer "Vergrößerung" treffen wir auf "schwache und starke Kernkraft", Wechselbeziehungen in denen die "Grundbausteine" der atomaren Strukturen definiert werden.
In diesen Bereichen gelten die Phänomene der Quantenlogik, die mit den Bedingungen und Erfahrungen im Meter/Kilogramm/Sekundenbereich mit Potenzzahlen zwischen minus 12 bis plus 12 nichts zu tun haben.

So etwas wie "feste Teile" wird man nicht finden.

Was man allerdings – immer unter Berücksichtigung menschlicher Erkenntnismöglichkeiten – findet, sind reproduzierbare Ergebnisse, die Rückschlüsse auf die "Natur der Dinge" ermöglichen.

Was uns Menschen als "Materie" entgegentritt, ist die uns mögliche Wahrnehmung von energetischen Wechselbeziehungen. Mit unseren paar Sinnen, die evolutionär durchaus hinreichend für die Weitergabe genetischen Materiales sind, haben wir keinen unmittelbaren Zugang ins buchstäblich "Unfassbare".
Dieses nützen wir allerdings gerne täglich in technischen Anwendungen wie Elektrizität, TV, Mobilfunk, www, und so weiter – uns selbstverständliche Dinge, die vor wenigen Generationen für das Werk übernatürlicher Kräfte gehalten worden wären.

Als technische Grundlage werden die 7 Basiseinheiten des ISO- Systems weltweit unter Technikern verwendet.

Verschiedene Energieformen und deren Umwandlung sind mittlerweile vielen  von uns gebräuchliche Themen.

Energie im klassischen Sinn ist die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten.

Lassen wir diese Energie für uns arbeiten!